Steine aufladen

Hier gibt es leider auch wieder unzählige Theorien und nicht richtig oder falsch. Ich möchte dir Varianten mitteilen, welche für mich passend sind:

  • Da ich mich am Meer an wohlsten fühle (wie auch viele andere Menschen), tauche ich meine Malas gerne ins Meerwasser (ohne Quaste) und lasse sie dann an der Sonne trocknen. Diese Variante eignet sich NUR für Edelsteine und nicht für Holz und kann den Seitenfaden angreifen. Sollte der Seidenfaden nicht mehr schön und fest sein, kann die Mala problemlos wieder neu geknüpft werden. Dies eignet sich natürlich auch in anderem Wasser, es muss nicht zwingend Meerwasser sein.
  • Mala raus legen, bei Vollmond. Dies ist bestimmt eine der schonendsten Varianten für die Mala und die Materialien.
  • Einen Stoffbeutel nehmen und Mala drin verstauen. Den Stoffbeutel mit der Mala in den Tiefkühler legen für 1h. Mala anschliessend an einem für dich positiven Ort wieder aufwärmen lassen.
  • Die Mala auf einen Behälter voller Bergkristallen legen.
  • Malakette ausräuchern, z.B mit Palo Santo.
  • … Oder was für dich stimmt. Lass dich bei diesem Thema nicht irre machen sondern suche das aus, was du fühlst…
  • Es sind alle Varianten auch für das Aufladen der Armbänder möglich.
One day you will wake up and there won’t  be any more time to do the things you’ve always wanted – DO IT NOW! by Paulo Coelho

Du wünscht dir ein persönliches Schmuckstück?

Gerne kannst du mit mir in Kontakt treten über mein Kontaktformular oder per E-Mail: info@caflow.com, damit wir gemeinsam dein individuelles Schmuckstück kreieren können. Ich freue mich auf dich.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Zwischensumme
CHF 0.00
Gesamtsumme
CHF 0.00
Einkauf fortsetzen