Nein ich tracke nicht

Ich möchte über ein Thema schreiben, auf welches ich immer wieder angesprochen werde. Carmen wie trackst du deine Kalorien und deine Fitness? Die ehrliche Antwort ist, ich Tracke überhaupt nichts. Ich besitze nicht mal eine Waage und weiss auch nicht vor, wie vielen Jahren ich das letzte Mal auf der Waage gestanden habe. Und sobald ich sowas sage, werde ich öfters mit grossen Augen angeschaut. Mit der Frage, aber wie geht das? Ich denke so, wie geht was?

Meine Absolute Überzeugung gilt hier, wie bei allem in meinem Leben, meiner Intuition meiner inneren Stimme. Und viele von uns denke, ja dass kann funktionieren, wenn es um eine Entscheidung geht aber nicht, wenn es um unseren Körper geht. Warum nicht? Warum sollte dies nur auf mentaler Ebene funktionieren und nicht auch auf der körperlichen. Wie wollen wir mit Körper und Geist in den Einklang kommen, wenn wir denken unser Körper kann «ungetrackt» nicht fit sein?

Wie mache ich das? Ich folge meiner Intuition, wenn es um alle meine Bedürfnisse geht. Und dies ist gar nicht so einfach, in einer Gesellschaft wo uns antrainiert wurde zu vergleichen und obendrauf noch alles zu tracken. Wie soll man da noch die Stimme der eigenen Intuition hören. Zurzeit wird alles darangesetzt, dass wir diese Stimme nicht hören, damit wirklich grosse Marken enorme Summen mit unserem angezüchteten «Lifestyle» verdienen.

Was mir immer hilft, mich besser zu spüren, sind meine täglichen Meditationsrituale. Nimm dir einfach täglich einen Moment Zeit zu fühlen. Und viele werden jetzt denken, ich fühle doch immer… Nein, wir fühlen nicht mehr wirklich. Sobald ein unangenehmes Gefühl aufkommt oder unser Körper uns was meldet nehmen wir das Handy in die Hand und lenken uns ab. Wie sollen wir da herausfinden, was wir wirklich brauchen?

Zum Einstig eignet sich auch eine Detox Kur (meine nächste Detox Kur findest du unter Workshops im Januar), bei der einfach mal alle Gewohnheiten, Gelüste und «Mödeli» die sich eingeschlichen haben, runtergefahren werden. Damit du nach der Detox Kur bewusst wieder deine innere Stimme wahrnehmen kannst und das zu dir nimmst, was dein Körper in dem Moment auch wirklich braucht.

Was ich hier auch noch festhalten möchte, ich weiss, dass dies für viele Menschen sehr schwer sein kann, aber es ist für niemanden unmöglich. Wenn man ein schwaches Körpergefühl hat und seine Fitness und Lifestyle verbessern möchte, kann tracken ein Einstieg sein. Doch der «neue» Liefestyle sollte irgendwann so in unser System programmiert sein, dass wir dies ohne Technik spüren und auch ganz intuitiv weiterführen können. Es ist wie bei allem, es sollte eine Gewohnheit werden. Es ist nicht einfach «schlechte» Routinen zu brechen und umzuprogrammieren, aber es ist step by step möglich.

Solltest du noch Fragen haben oder Unterstützung brauchen, darfst du mich sehr gerne kontaktieren. Ich bin sehr gerne für dich da.

Sending love, Carmen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Shopping cart0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0
Nach oben scrollen