36ig und jetzt?

36ig und jetzt?

Ja es ist soweit, diese Woche werde ich 36 Jahre alt. Für mich persönlich kein grosses Ding, den Alter ist für mich einfach nur eine Zahl… Und doch werde ich, wie wahrscheinlich so viele Frauen, immer wieder mit der Frage, nach der biologischen Uhr konfrontiert. Und ja, auch mit 36ig lasse ich mich von der biologischen Uhr nicht stressen. Ich für mich weiss, sollte ein Kind für mich bestimmt sein, wird es zu mir finden und wenn nicht, wird mein leben trotzdem, weiterhin erfüllt sein. Egal in welchem Alter ich mich befinde, ich versuche immer den Moment zu geniessen.

Das älter werden, wird oftmals als negativ betrachtet, jedoch finde ich, so viele positive Sachen im älter werden. Ich für mich kann sagen, ich bin viel ausgeglichener geworden, innerlich ruhiger, mehr in meiner Mitte (auch nicht immer :-), aber oft), zufriedener mit meinem Körper und klarer in meinen Gedanken. All dies ist nicht einfach plötzlich passiert sondern, hat viel Zeit und Kraft in Anspruch genommen.

Was mir immer wieder hilft, zu mir zu finden, sind Momente der Stille. Egal ob dies eine Meditation ist, eine Wanderung quer (und oftmals planlos) durch die Natur oder einen Ausflug, zu meinem Kraftort, in meiner Stadt. In meinen Zwanzigern bin ich oftmals anstatt in die Stille, in den Trubel gegangen und anschliessend fühlte ich mich noch aufgewirbelter. Auch heute noch, ist eine Meditation viel anstrengender für mich, als 10 km durch den Wald zu laufen, aber ich übe weiterhin Stille, weil sie verdammt gut tut!

Meine Lieben, egal ob Frau oder Mann, gerne fordere ich EUCH auf, jeden Tag dieser Woche was positives an eurem jetzigen Lebensjahr aufzuschreiben. Lasst uns das Alter, was nur eine Zahl ist, ins Positive drehen. Denn jedes Alter hat so schöne Facetten, welche wir viel zu selten feiern. Und wenn du magst, kannst du deine Gedanken dazu, gerne in den Kommentaren mit uns teilen. Ich würde mich sehr freuen!

Ich schreibe für heute folgendes auf: An meinen Lachfalten kann ich erkennen, wie oft ich unbeschwert, laut und frei gelacht habe und ich würde keine davon hergeben :-). Jetzt DU…

Es gibt nur eine Zeit in der es wesentlich ist aufzuwachen, diese Zeit ist jetzt – Buddha

Sending love, Carmen

2 Antworten

  1. So schön geschrieben ❤️ Danke Carmen, dass du das mit uns teilst
    Ich finde es toll, dass ich erkenne, was mir wirklich gut tut und was nicht. Das konnte ich früher nicht immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Zwischensumme
CHF 0.00
Gesamtsumme
CHF 0.00
Einkauf fortsetzen